Pubic

Ein Pubic-Piercing ist ein männliches Intimpiercing. Es sitzt am Penisansatz und wird üblicherweise waagerecht gestochen.Da es zu den Oberflächenpiercings zählt, verheilt es eher schlecht und neigt dazu, herauszuwachsen. Um die Heilungsdauer und die Wahrscheinlichkeit des Herauswachsens zu minimieren, wird das Piercing in der Regel genau an der Übergangsstelle zum Penis gestochen. Der Intimbereich muss vor dem Piercing von Schambehaarung befreit sein. Die Heilung des Piercings kann zwei bis drei Monate dauern.